Antworten auf häufige Fragen zu U2F und Zwei-Faktor-Authentifizierung

Dieser Artikel enthält Antworten auf häufige Fragen und nützliche Tipps zu U2F und zur Zwei-Faktor-Authentifizierung. Wenn Sie Hilfe bei der Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung benötigen, können Sie hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung aufrufen. Wenn Sie Hilfe beim Verwalten Ihrer U2F-Sicherheitskeys in Ihrem Dashlane-Konto benötigen, klicken Sie hier.

Sollten Sie ein technisches Problem haben oder eine Fehlermeldung erhalten, wenn Sie versuchen, einen U2F-Sicherheitskey hinzuzufügen oder zu verwenden, können Sie sich jederzeit an unser Support-Team wenden. Wenn Ihr YubiKey bei Dashlane oder einem anderen Service nicht funktioniert und Sie vermuten, dass er beschädigt ist, wenden Sie sich an das Support-Team von Yubico.

Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Wenn ich die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviere, schickt mir Dashlane weiterhin Sicherheitscodes per E-Mail, um neue Geräte zu autorisieren?

Nein. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung hat Vorrang vor unserem Standard-Authentifizierungssystem per E-Mail. Daher erhalten Sie keine Sicherheitscodes mehr per E-Mail. Bei diesem hochentwickelten Authentifizierungssystem verwenden Sie Ihren U2F-Sicherheitskey, sofern Sie Ihrem Konto einen hinzugefügt haben, oder den Eintrag „Dashlane“ in der Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App Ihres Telefons.

Kann ich den Dashlane-Eintrag in meiner Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App löschen?

Wenn die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist, wird über die Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App eine spezielle Verbindung zwischen Ihrem Dashlane-Konto und Ihrem Mobilgerät erstellt. Lassen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App auf Ihrem Telefon oder Tablet installiert. Löschen Sie den Dashlane-Eintrag in der App nicht, denn er kann beim Kauf eines neuen Telefons oder bei Umstellung auf ein anderes Gerät nicht wiederhergestellt werden. Sie benötigen diesen Eintrag für den Erhalt neuer Codes, wann immer dies erforderlich ist. Wenn Sie planen, Ihr Mobilgerät zu wechseln oder auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, deaktivieren Sie vorher die Zwei-Faktor-Authentifizierung für Ihr Dashlane-Konto.

Ist für die Zwei-Faktor-Authentifizierung meines Dashlane-Kontos ein Internet-Zugang erforderlich?

Bei aktivierter Zwei-Faktor-Authentifizierung benötigen Sie einen Internet-Zugang, um Ihr Dashlane-Konto zu öffnen, und jedes Mal, wenn Sie sich mit dem Zweifaktor-Sicherheitscode oder dem geheimen U2F-Key authentifizieren müssen. Wenn Ihr Gerät bereits autorisiert ist und Sie festgelegt haben, dass Sie sich nicht bei jeder Anmeldung bei Dashlane per Zwei-Faktor-Authentifizierung authentifizieren möchten, können Sie auf Ihr Konto offline zugreifen. Sie können die Authentifizierungscodes ohne Internet-Zugang auf Ihrem Mobilgerät selbst generieren,  – eine nützliche Funktion, wenn Sie unterwegs sind.

Sollte ich die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren, wenn ich die Synchronisierung in meinen Kontoeinstellungen deaktiviert habe?

Wenn Sie die Synchronisierung in Ihren Kontoeinstellungen deaktivieren, gehen durch das Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung alle Daten auf allen anderen Geräten verloren. Vergewissern Sie sich, dass Sie wirklich all Ihre Daten auf dem verwendeten Computer gespeichert haben, und aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung von diesem aus. Je nach Ihren Einstellungen müssen Sie nach der Aktivierung möglicherweise alle anderen Geräte neu authentifizieren.

Kann ich die Sicherheitsstufen der Zwei-Faktor-Authentifizierung einfach wechseln?

Dies ist derzeit aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Wenn Sie die Sicherheitsstufe wechseln möchten, müssen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung zunächst deaktivieren und dann neu aktivieren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Universal 2nd Factor (U2F)

OTP und U2F im Vergleich

U2F ist im Prinzip eine zusätzliche Komfort- und Sicherheitsebene für Ihr Dashlane-Konto. Echtzeit-Challenge-Response-Verfahren wie U2F beheben OTP-Schwachstellen wie etwa eine Anfälligkeit für Phishing- und diverse Man-in-the-Middle-Angriffe. Wenn Sie sich weiter über die Vorteile von U2F-Sicherheitskeys und U2F im Allgemeinen gegenüber OTP informieren möchten, empfehlen wir Ihnen die Lektüre unseres Handbuchs für Einsteiger zur Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung und von U2F zum Schützen von Passwörtern sowie dieses Artikels auf der Yubico.Website.

Manche Sicherheitskeys sind sowohl mit OTP als auch U2F kompatibel – so z. B. der YubiKey 4 und der YubiKey Neo von Yubico. Wenn Sie einen solchen Sicherheitskey verwenden und ihn Ihrem Dashlane-Konto zur Nutzung seiner U2F-Funktion hinzufügen möchten, raten wir dringend von einer gleichzeitigen Nutzung der OTP-Funktion anstelle der Authentifizierungs-App Ihres Mobilgeräts ab. Der Grund dafür ist, dass wir Ihnen bei Verlust Ihres U2F-Sicherheitskeys stattdessen die Authentifizierung über die Authentifizierungs-App Ihres Mobilgeräts gestatten und dies nicht möglich wäre, wenn Sie Ihren Sicherheitskey nicht nur für U2F, sondern auch als Ersatz für diese App verwenden.

Welchen Sicherheitskey soll ich kaufen?

Sie können einen U2F-Sicherheitskey auf der Website von Yubico erwerben. U2F-kompatible Modelle sind: YubiKey Neo, YubiKey 4 Nano, YubiKey 4, FIDO U2F Security Key, YubiKey Neo-N, YubiKey Edge und YubiKey Edge-N.

Wenn Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Ihrem Mobilgerät per U2F-Sicherheitskey nutzen möchten – eine Funktion, um die wir Dashlane in Kürze erweitern möchten, – müssen Sie den YubiKey Neo mit NFC-Unterstützung erwerben. Wenn Sie lediglich einen U2F-kompatiblen Sicherheitskey wünschen, würde sich der FIDO U2F Security Key eignen.

Ist ein U2F-Sicherheitskey ein biometrisches Gerät?

Je nach Ihrem U2F-Sicherheitsmodell müssen Sie evtl. zur Aktivierung auf den Button oder goldenen Knopf auf dem Key tippen (dies ist beispielsweise bei YubiKeys der Fall). U2F-Sicherheitskeys sind jedoch kein biometrisches Gerät. Das Antippen erzeugt lediglich eine kleine elektrische Ladung, durch die der Schlüssel aktiviert wird.

Benötige ich ein Premium-Konto, um die Zwei-Faktor-Authentifizierung über U2F zu verwenden?

Während die Zwei-Faktor-Authentifizierung für alle Dashlane-Konten über Windows- und Mac OS X-Geräte aktiviert werden kann (sofern mindestens Dashlane 2.0 installiert ist), ist die Zwei-Faktor-Authentifizierung über U2F eine Premium-Funktion. Das bedeutet, dass Sie Ihrem Dashlane-Konto nur dann einen U2F-Sicherheitskey hinzufügen können, wenn Sie ein Premium-Abonnement haben.Für Versionen vor 2.0 und Premium-Probeversionen ist die Verwendung der U2F-Funktion nicht verfügbar.

Kann ich meinen U2F-Sicherheitskey mit Dashlane auf einem Mobilgerät benutzen?

Die mobile Authentifizierung ist über die kontaktlose NFC-Technologie möglich, welche von einigen U2F-Sicherheitskeys (z. B. YubiKey NEO) unterstützt wird. Das funktioniert nur bei diversen Android- und einigen anderen Geräten. Dashlane ist noch nicht mit NFC kompatibel. Diese Funktion wird in Kürze eingeführt.

Derzeit können nur bestimmte Sicherheitskeys für ältere iOS-Geräte verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie auf dieser Seite. Dies wird jedoch noch nicht von Dashlane unterstützt.

Wie viele U2F-Sicherheitskeys kann ich meinem Dashlane-Konto hinzufügen?

Sie können Ihrem Dashlane-Konto bis zu 20 U2F-Sicherheitskeys hinzufügen. Wenn Sie mehrere Keys hinzufügen, können Sie einen beliebigen dieser Keys für die Authentifizierung nutzen.

Ich habe einen U2F Sicherheitsschlüssel. Wie vielen Dashlane-Konten kann ich diesen hinzufügen?

Ein U2F-Sicherheitskey kann beliebig vielen Dashlane-Konten hinzugefügt werden.

Kann ich die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit meinem U2F-Sicherheitskey deaktivieren?

Nein. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung kann nur mit Sicherheitscodes deaktiviert werden, die von Ihrer Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App generiert werden. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mein U2F-Sicherheitskey hat keinen Button oder goldenen Knopf. Wie verwende ich ihn zum Authentifizieren?

Wenn Sie von Dashlane aufgefordert werden, Ihren U2F-Sicherheitskey anzuschließen (zum Hinzufügen des Keys oder um sich bei der App anzumelden), müssen Sie den Key einfach am USB-Port anschließen. Nur Sicherheitskeys mit Button oder goldenem Knopf erfordern zusätzlich das Antippen für die Authentifizierung. Einen Sicherheitskey mit Button oder goldenem Knopf können Sie einfach am Computer eingesteckt lassen. Modelle ohne Button/Knopf müssen zur Authentifizierung abgezogen und wieder angeschlossen werden.

Kann ich mehrere U2F-Sicherheitskeys gleichzeitig an meinen Computer anschließen?

Wenn mehrere U2F-Sicherheitskeys an Ihrem Computer angeschlossen sind, kann zur Authentifizierung bei Dashlane aus Sicherheitsgründen nur derjenige verwendet werden, der zuerst angeschlossen wurde.

Nach dem Einstecken meines U2F-Sicherheitskeys erscheint die Fehlermeldung, dass der Key nicht gefunden wurde. Was bedeutet das?

Es bedeutet, dass der U2F-Sicherheitskey Ihrem Dashlane-Konto nicht hinzugefügt wurde. Wenn Sie mehrere Keys haben, versuchen Sie es mit einem anderen.

Dashlane fordert mich auf, meinen U2F-Sicherheitskey für die Authentifizierung anzuschließen. Der Key ist eingesteckt, aber es passiert nichts. Woran liegt das?

Sicherheitskeys mit Button oder goldenem Knopf erfordern zusätzliches Antippen für die Authentifizierung. Weitere Informationen enthält das Video oben auf dieser Seite. Wenn Ihr U2F-Sicherheitskey keinen Button oder goldenen Knopf hat, müssen Sie ihn für jede Authentifizierung abziehen und wieder am USB-Port anschließen.

Muss ich meinen U2F-Sicherheitskey immer angeschlossen lassen?

Nein. Sie müssen Ihren U2F-Sicherheitskey nur anschließen, wenn Sie ihn Ihrem Dashlane-Konto hinzufügen und – je nach der bei Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung ausgewählten Sicherheitsstufe – bei jeder Anmeldung bei Dashlane oder nur bei Anmeldung über ein neues Gerät. Sie können Ihren Key jedoch immer eingesteckt lassen. Wenn Ihr Sicherheitskey keinen Button oder goldenen Knopf besitzt, müssen Sie ihn für die Anmeldung abziehen und neu anschließen.

Warum wird U2F nicht in größerem Maßstab verwendet?

Ein Grund besteht darin, dass U2F derzeit nur vom Chrome-Browser unterstützt wird. Bei Mozilla Firefox ist dies hoffentlich bald der Fall und es werden offiziell weitere Browser hinzukommen, sodass U2F der überwiegenden Mehrheit der Internet-Nutzer zur Verfügung steht. Die Verbreitung neuer, globaler Standards braucht außerdem Zeit und die technische Spezifikation für U2F wurde erst vor einem Jahr veröffentlicht. Weitere Informationen enthält die Website von Yubico.

Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich