U2F-Funktionalität für Dashlane

Dashlane unterstützt jetzt FIDO Alliance™ Universal 2nd Factor (U2F) und ist eine Partnerschaft mit Yubico, dem Anbieter des U2F-YubiKey, eingegangen. FIDO U2F ist eine einfache und sichere Methode der Zwei-Faktor-Authentifizierung, bei der Sie nicht jedes Mal zur Authentifizierung Ihres Dashlane-Kontos einen Code suchen müssen.

Nachdem Sie Ihrem Dashlane-Konto einen U2F-Sicherheitskey hinzugefügt haben, genügt zur Authentifizierung ein einfaches Tippen (abhängig vom U2F-Sicherheitskey-Modell). Der Key erledigt dann automatisch den Austausch des öffentlichen und privaten Schlüssels. Der U2F-Sicherheitskey ersetzt nicht die von Ihrer Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App generierten Codes. Vielmehr bietet er eine zusätzliche Ebene an Sicherheit und Komfort.

Was ist U2F, und wovor schützt es?

Dashlane unterstützt als erster Passwort-Manager FIDO U2F, einen innovativen und universellen Standard für die Zwei-Faktor-Authentifizierung von Yubico und der FIDO Alliance. U2F ist ein offener Authentifizierungsstandard, der mehr Komfort und Sicherheit für Ihr Dashlane-Konto bietet, da Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung über einen Sicherheitskey anstelle von anwendungsgenerierten Codes ausführen können.

Echtzeit-Challenge-Response-Verfahren wie U2F beheben OTP-Schwachstellen wie etwa eine Anfälligkeit für Phishing- und diverse Man-in-the-Middle-Angriffe. Da die Challenge vom legitimen Server ausgegeben wird, werden Manipulationen durch bösartige Websites oder Man-in-the-Middle-Angriffe von diesem als Anomalie in der Antwort erkannt und die Transaktion verweigert.

Weitere Informationen über U2F und Dashlane enthält unser Handbuch für Einsteiger zur Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung und von U2F zum Schützen von Passwörtern.

Voraussetzungen

Zunächst benötigen Sie einen U2F-kompatiblen Sicherheitskey. Sie können YubiKeys auf der Website von Yubico erwerben.Wenn Sie Hilfe bei der Wahl Ihres YubiKey benötigen, lesen Sie diese Seite in unserem Hilfe-Center.

Wenn Sie keinen U2F-kompatiblen Sicherheitskey haben, können Sie die unten beschriebenen Schritte nicht ausführen. Wenn Ihr Sicherheitskey sowohl OTP als auch U2F unterstützt, raten wir Ihnen dringend davon ab, die OTP-Funktion anstelle Ihrer Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App zu verwenden.

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung über U2F ist eine Premium-Funktion. Das bedeutet, dass Sie Ihrem Dashlane-Konto nur dann einen U2F-Sicherheitskey hinzufügen können, wenn Sie ein Premium-Abonnement haben.Für Versionen vor 2.0 und Premium-Probeversionen ist die Verwendung der U2F-Funktion nicht verfügbar.

So fügen Sie Ihrem Dashlane-Konto einen U2F-Sicherheitskey hinzu

Damit Sie Ihrem Dashlane-Konto einen U2F-Sicherheitskey hinzufügen können, muss die Zwei-Faktor-Authentifizierung bereits aktiviert sein. Wenn Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung erst noch aktivieren müssen, lesen Sie den Artikel So aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung – Schritt für Schritt.

Öffnen Sie zunächst die Einstellungen Ihrer Dashlane-App (unter Windows über das Menü Extras, unter Mac OS X über das Menü Dashlane), rufen Sie den Tab Sicherheit und dann den Unter-Tab Zwei-Faktor-Authentifizierung auf und stellen Sie sicher, dass die Option Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen neben „U2F-Sicherheitskey“. Sie können dann einen Namen für den U2F-Sicherheitskey auswählen.

Nach Auswahl des Namens werden Sie aufgefordert, Ihren U2F-Sicherheitskey anzuschließen und je nach Modell auf den Button bzw. den goldenen Knopf zu tippen.Wenn Ihr Sicherheitskey bereits angeschlossen war und keinen Button oder goldenen Knopf besitzt, müssen Sie ihn abziehen und neu anschließen.

Nach einigen Sekunden werden Sie über die Meldung unten informiert, dass der U2F-Sicherheitskey hinzugefügt wurde.

Wenn Sie prüfen möchten, welche Keys Ihrem Dashlane-Konto hinzugefügt wurden, oder einen weiteren Key hinzufügen möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten neben U2F-Sicherheitskey.

So melden Sie sich mit einem U2F-Sicherheitskey bei Ihrem Dashlane-Konto an

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist damit eingerichtet und kann genutzt werden.

Für Ihren U2F-Sicherheitskey gilt die Sicherheitsstufe, die Sie bei der Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung gewählt haben. Sie müssen sich mit dem Key also entweder nur beim Hinzufügen eines neuen Geräts authentifizieren oder jedes Mal, wenn Sie sich bei Dashlane anmelden. Wenn Sie diese Einstellung ändern möchten, deaktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung und aktivieren Sie sie erneut unter Auswahl Ihrer bevorzugten Einstellung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Unter Windows oder Mac OS X

  • Öffnen Sie Dashlane und geben Sie zunächst Ihre Dashlane-E-Mail-Adresse ein.
  • Geben Sie Ihr Master-Passwort ein und klicken Sie auf Anmelden.
  • Schließen Sie den dem Konto hinzugefügten U2F-Sicherheitskey an und tippen Sie je nach Modell auf den Button bzw. goldenen Knopf. Wenn Ihr Sicherheitskey bereits angeschlossen war und keinen Button oder goldenen Knopf besitzt, müssen Sie ihn abziehen und neu anschließen.

Unter iOS

Derzeit können für ältere iOS-Geräte spezifische Sicherheitskeys verwendet werden.Dies wird jedoch noch nicht von Dashlane unterstützt. Sie müssen zur Anmeldung bei der App die Sicherheitscodes verwenden, die von der Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App auf Ihrem Telefon generiert werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie Dashlane und geben Sie zunächst Ihre Dashlane-E-Mail-Adresse ein.
  • Geben Sie dann Ihr Master-Passwort ein und tippen Sie auf Anmelden.
  • Wechseln Sie nun von Dashlane zu Ihrer 2FA-App, indem Sie die iPhone-Taste zweimal drücken.
  • Tippen Sie einmal auf den 6-stelligen Code in Ihrer 2FA-App, um ihn in die Zwischenablage zu kopieren.
  • Wechseln Sie abschließend zurück zu Dashlane, fügen Sie den 6-stelligen Sicherheitscode dort ein und tippen Sie auf Anmelden.

Wenn Ihr Sicherheitscode nicht funktioniert, vergewissern Sie sich, dass er in der App immer noch gültig ist und dass Sie all diese Schritte schnell genug ausführen, da alle 30 Sekunden ein neuer Code von Ihrer 2FA-App erzeugt wird.

Unter Android

Da Dashlane noch nicht mit NFC für mobile Kommunikation kompatibel ist, müssen Sie zur Anmeldung bei der App die Sicherheitscodes verwenden, die von der Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App auf Ihrem Telefon generiert werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie Dashlane und geben Sie zunächst Ihre Dashlane-E-Mail-Adresse ein.
  • Geben Sie dann Ihr Master-Passwort ein und tippen Sie auf Anmelden.
  • Wechseln Sie nun von Dashlane zu Ihrer 2FA-App, um einen gültigen 6-stelligen Sicherheitscode zu erhalten.
  • Tippen Sie auf den 6-stelligen Code in Ihrer 2FA-App, um ihn in die Zwischenablage zu kopieren.
  • Wechseln Sie abschließend zurück zu Dashlane, fügen Sie den 6-stelligen Sicherheitscode dort ein und tippen Sie auf Anmelden.

Wenn Google-Authenticator-Codes unter Android nicht funktionieren, könnte das daran liegen, dass die Zeit in Ihrer Google-Authenticator-App nicht korrekt synchronisiert wird. Bitte klicken Sie hier und lesen Sie im letzten Abschnitt nach, wie Sie sicherstellen, dass Google Authenticator die richtige interne Zeit hat.

Über die Web-App

Leider können Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung mit Ihrem U2F-Sicherheitskey nicht zur Anmeldung bei unserer Web-App verwenden. Hierfür müssen Sie weiterhin die Sicherheitscodes verwenden, die von der Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App auf Ihrem Telefon generiert werden. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Klicken Sie hier, um die Web-App zu öffnen, geben Sie Ihre Dashlane-E-Mail-Adresse ein und klicken Sie dann auf „Anmelden“.
  • Öffnen Sie nun Ihre 2FA-App auf Ihrem Mobilgerät.
  • Geben Sie den 6-stelligen Code, der in der 2FA-App angezeigt wird, in das Feld Sicherheitscode in der Web-App ein.
  • Geben Sie abschließend Ihr Master-Passwort in das erste Feld ein und legen Sie dann eine Bezeichnung für diesen Computer oder dieses Gerät fest (z. B. Mein Laptop, Stephans Handy o. ä.) und klicken Sie auf Anmelden.

So löschen Sie einen U2F-Sicherheitskey aus Ihrem Dashlane-Konto

Dies ist nur über Dashlane unter Windows oder Mac OS X bei aktivierter Zwei-Faktor-Authentifizierung möglich.

Um einen vorhandenen U2F-Sicherheitskey aus Ihrem Dashlane-Konto zu entfernen, öffnen Sie in den Dashlane-Einstellungen den Tab Sicherheit und dann den Unter-Tab Zwei-Faktor-Authentifizierung. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten neben „U2F-Sicherheitskey“.

Es wird nun eine Liste aller U2F-Sicherheitskeys Ihres Dashlane-Kontos angezeigt. Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen des Keys, den Sie entfernen möchten.

Dadurch wird lediglich der U2F-Sicherheitskey aus Ihrem Konto gelöscht, die Zwei-Faktor-Authentifizierung wird nicht deaktiviert. Klicken Sie hier, wenn Sie Informationen zum Deaktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung benötigen.

So melden Sie sich bei Ihrem Dashlane-Konto an, wenn Sie den U2F-Sicherheitskey verloren haben

Wenn Sie Ihren U2F-Sicherheitskey verlieren, können Sie sich jederzeit mit der Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App bei Dashlane anmelden. Klicken Sie hierfür im Dashlane-Anmeldefenster auf Stattdessen Mobile Authenticator verwenden.

Sie werden dann aufgefordert, einen Code einzugeben, der von der zum Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung verwendeten Zwei-Faktor-Authentifizierungs-App generiert wurde (s. Beispiel unten).

Wenn Sie das Gerät, mit dem Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung eingerichtet haben, nicht mehr haben, klicken Sie hier, um die Liste der dann möglichen Optionen aufzurufen.

Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich