Warum hat mein Antivirus Dashlane in Quarantäne gestellt oder gelöscht?

In einigen Fällen kann es sein, dass Ihre Antivirus-Software fälschlicherweise Dashlane-Dateien oder -Prozesse als verdächtig oder als Risiko oder sogar Bedrohung identifiziert und die Datei dann löscht. Das kann passieren, nachdem wir ein neues Update veröffentlicht, neue Funktionen hinzugefügt oder einige unserer Funktionalitäten verbessert haben.

Dashlane wurde als Bedrohung erkannt. Was ist los?

Wir arbeiten mit den Anti-Virus-Anbietern zusammen, um sicherzustellen, dass es für Dashlane in Zukunft weniger Fehlalarme gibt. Trotz allen Tests, die wir vor jedem Update durchführen, ist es leider möglich, dass eine Anti-Virus-Software Dashlane blockiert und dass wir das erst bemerken, nachdem unser Update veröffentlicht wurde.

Auch die Funktionsweise unserer Anwendung kann der Grund für derartige Vorkommnisse sein: Alle Ihre Daten werden sicher verschlüsselt, wir installieren Erweiterungen in Ihren Browsern, sodass Informationen direkt im Web ausgefüllt werden können, die Daten können mit unseren Servern und auf mehreren Geräten synchronisiert werden etc. Alle diese Aktivitäten sehen Anti-Virus-Programme üblicherweise als verdächtig an.

Einige Anti-Virus-Programme betrachten uns eventuell auch deshalb als Bedrohung, weil sie viele verschiedene Erkennungssyteme verwenden, um neue Bedrohungen im Internet zu finden. Einige dieser Erkennungsalgorithmen basieren auf dem Beliebtheitsindex der User-Community für die Anwendung. Unsere Anwendung ist noch relativ neu und unser Beliebtheitsindex wird von Anti-Virus-Anbieter manchmal als niedrig betrachtet. Daher kann es vorkommen, dass Dashlane fälschlicherweise als verdächtigte Anwendung behandelt wird.

Was sollte ich tun?

Bitte konfigurieren Sie Ihr Anti-Virus-Programm bei Problemen so, dass es Dashlane nicht mehr blockiert, und deaktivieren Sie das Programm, bevor Sie Dashlane installieren oder upgraden.

Sie können die Falschmeldung auch dem Hersteller Ihrer Anti-Virus-Software mitteilen. So können Sie dabei helfen, das Erkennungssystem zu verbessern, und dazu beitragen, dass andere Dashlane-Benutzer dieses Problem nicht mehr haben.

Wie kann ich Dashlane wieder zum Laufen bringen?

  1. Damit Dashlane wieder funktioniert, versuchen Sie, die in Quarantäne verschobenen Dateien zunächst wieder herzustellen. Hierfür gehen Sie in den Quarantäne-Bereich Ihrer Anti-Virus-Software, setzen Dashlane auf die Whitelist und ersetzen die Dateien, die in Quarantäne verschoben wurden. Hier finden Sie mehr Informationen dazu, wenn Sie ein Produkt von Norton verwenden: Wiederherstellung eines Elementes aus der Quarantäne

    Die folgenden Dateien wurden bereits als von Anti-Virus-Programmen in Quarantäne gestellt gemeldet:

    • npDashlane.dll
    • dashlane_new.exe
    • Dashlane.exe
    • KWIEBar.dll
    • KWMainLibData.*.*.*.*****.dll
    • DashlanePlugin.exe

    (Beachten Sie, dass die Sterne im Dateinamen durch die Nummer der Dashlaneversion ersetzt werden, die Sie auf Ihrem Computer installiert haben).

    Sehen Sie eine dieser Dateien in Ihrer Quarantäne, stellen Sie sie bitte wieder her, damit Dashlane wieder läuft.

  2. Andernfalls versuchen Sie bitte, Ihre Anti-Virus-Software zu deaktivieren und Dashlane neu zu installieren. Das sollte die fehlende Datei reparieren.
  3. Wenn Ihre Anti-Virus-Software einige der Komponenten für Ihre Browser-Erweiterungen gelöscht hat, sodass das Erweiterungs-Symbol ausgegraut oder deaktiviert ist, schließen Sie bitte alle Ihre Browser und installieren Sie die Browser-Erweiterungen aus dem Dashlane-Hauptfenster neu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Seite Wie Sie Ihre Dahlane-Erweiterung in Chrome prüfen

Nach Installation von Dashlane können Sie Ihr Anti-Virus-Programm so konfigurieren, dass Dashlane ignoriert oder akzeptiert wird.

Wie man Dashlane mit Webroot Secure Anywhere verwendet

Für Webroot Secure Anywhere gibt es in den Einstellungen eine Registerkarte namens „Identity Shield“. Dort finden Sie ein Auswahlkästchen namens Programme am Zugriff auf geschützte Zugangsdaten hindern. Dieses Kästchen muss deaktiviert sein, damit Dashlane korrekt funktioniert.

Wenn Sie in den Einstellungen keine Registerkarte „Identity Shield“ sehen, gehen Sie auf IdentitätsschutzAnwendungsschutz und stellen Sie sicher, dass Sie für alle Dashlane-Dateien Zulassen anklicken. Diese Option könnte vorher eventuell auf Ablehnen eingestellt sein.

Zum Schluss starten Sie Ihren Computer neu und Dashlane funktioniert!

Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich