Gibt es ein Empfehlungsprogramm für Dashlane?

Natürlich!

Alle Dashlane-Benutzer können Freunden empfehlen, auch Dashlane zu nutzen. Wenn die Empfehlung fruchtet, erhalten beide – der ursprüngliche Benutzer und der neue – eine Empfehlungsbelohnung. Sie können ein kostenloses Premium-Upgrade für bis zu 2 Jahre am Stück erhalten und beliebig viele Freunde in den Genuss von je 6 kostenlosen Monaten kommen lassen.

Freunde einladen

Um einem Freund Dashlane zu empfehlen, müssen Sie sich über diesen Link an Ihrer Web-App anmelden. Geben Sie Ihre bei Dashlane registrierte E-Mail-Adresse und Ihr Master-Passwort ein, um sich anzumelden. Alternativ können Sie Ihre Freunde über das Hilfemenü der Desktop-App oder in den Einstellungen Ihrer mobilen App einladen.

Sobald Sie angemeldet sind, können Sie im Menü auf Einen Freund empfehlen klicken. 

Dann können Sie entweder Dashlane die Einladung an Ihre Freunde schicken lassen oder den Empfehlungslink kopieren und selbst an Ihre Freunde schicken.

Wenn Sie möchten, dass Dashlane die E-Mail an Ihre Freunde schickt, geben Sie deren E-Mail-Adressen ein oder importieren Sie Ihre Kontakte aus Ihrem Google-Mail-, Hotmail-, Yahoo!- Mail- oder Outlook-Adressbuch und klicken Sie auf Jetzt einladen. Wenn Sie wollen, können Sie der E-Mail noch eine persönliche Nachricht beifügen. 

Alternativ können Sie ihnen direkt Ihren Empfehlungslink geben oder ihn über Social Media teilen. Der Link sieht so aus: https://www.dashlane.com/en/cs/3ad5gfa1.

Nachdem Sie die Einladung abgeschickt haben, können Sie den Status der Einladungen verfolgen, indem Sie oben rechts in der Web-App auf Ihre E-Mail-Adresse und anschließend auf Einladungen verwalten klicken. 

Wenn einer Ihrer Freunde die Einladung annimmt, erhalten Sie beide eine Empfehlungsbelohnung. Sie können so viele Freunde einladen, wie Sie wollen!

Warum habe ich keine Empfehlungsbelohnung bekommen?

Es gibt mehrere Gründe, warum eine Einladung evtl. nicht funktioniert hat:

  • Die Person, die Sie eingeladen haben, hat zur Kontoerstellung nicht den Empfehlungslink benutzt (den Sie entweder selbst oder über die Dashlane-Web-App gesendet haben). In diesem Fall können Sie entweder eine neue Einladung an eine andere E-Mail-Adresse derselben Person senden oder sich direkt an uns wenden. Wir kümmern uns dann darum. Wenn Sie uns schreiben, brauchen wir beide E-Mail-Adressen (Ihre und die der eingeladenen Person) und einen Screenshot des Tabs „Einladungen verwalten“ in Ihrer Web-App.
  • Die Person, die Sie eingeladen haben, hatte bereits ein Dashlane-Konto mit derselben E-Mail-Adresse registriert. In diesem Fall können weder Sie noch die eingeladene Person eine Empfehlungsbelohnung erhalten. 

Wenn die eingeladene Person noch kein Konto hatte und über den Empfehlungslink ein Konto eingerichtet hat, könnte der Grund nauch darin liegen, dass wir haben ein System eingerichtet haben, das bestimmte Personen davon abhält, dieses Empfehlungsprogramm zu missbrauchen und sich damit unbegrenzten Premiumstatus zu erschleichen. Es kann passieren, dass das System fälschlicherweise verhindert, dass Sie und Ihr Freund eine Empfehlungsbelohnung bekommen. Wenn Sie glauben, dass das in Ihrem Fall so war, schreiben Sie uns bitte und nennen Sie uns beide E-Mail-Adressen (Ihre und die der eingeladenen Person) und schicken Sie uns einen Screenshot des Tabs „Einladungen verwalten“ in Ihrer Web-App.

Der Code wird als ungültig angezeigt

Wenn Sie versucht haben, Ihren Code einzulösen, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche in Ihrer Belohnungs-E-Mail geklickt haben, und Sie eine Fehlermeldung sehen, die sagt, der Code sei ungültig, liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie derzeit Teil eines Dashlane-Business-Kontos sind. Benutzer mit Dashlane-Business-Konten können zurzeit leider nicht am Empfehlungsprogramm teilnehmen. 

Wenn Sie nicht Teil eines Dashlane-Business-Kontos sind, können Sie sich jederzeit an unser Support-Team wenden. Wir helfen Ihnen dann gerne weiter.

Letzte Aktualisierung:
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 1 fanden dies hilfreich